Monika Egli-Alge

Monika Egli-Alge

Bild: Monika Egli-Alge

Mitglied des geschäftsführenden Vorstands

Fachpsychologin Psychotherapie FSP/Rechtspsychologin SGRP
Geschäftsführerin Forensisches Institut Ostschweiz

„Als Schweizerin interessiert mich nebst den inhaltlichen Themen vor allem die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern (Deutschland – Schweiz). Für die DGfPI kann ich Informationen und Aspekte aus der Schweiz einbringen sowie die Interessen der DGfPI in jeder Hinsicht in der Schweiz vertreten.“

Ausbildung zur Primarlehrerin, Psychologie-Studium und Lizentiat (1991) an der Universität Zürich
Ausbildung in phasischer Paar- und Familientherapie (1996), systemischer Supervision (1998), Gruppenpsychotherapie, Tätertherapie und Forensik
Fachpsychologin Psychotherapie Föderation der Schweizer PsychologInnen FSP

Tätigkeiten
Sozialpädagogin im stationären Bereich mit erwachsenen Menschen mit einer geistigen Behinderung
Sozialpädagogin im stationären Bereich mit delinquenten Jugendlichen
Psychodiagnostik und Psychotherapie in freier Praxis mit Kindern, Jugendlichen, Paaren und Familien.
Über 10 Jahre Mitarbeiterin am Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst Thurgau,
Leitende Psychologin Tagesklinik Münsterlingen.
Mai 2004: Gründung und Aufbau des Forensischen Instituts Ostschweiz mit Schwerpunkt Jugenddelinquenz, Begutachtung und Behandlung von delinquenten Jugendlichen, insbesondere jugendlichen Sexualstraftätern, Behandlung von jugendlichen Sexualdelinquenten mit Lern- und geistiger Behinderung, Vorgehen bei Verdacht auf sexuelle Übergriffe, Befragungen von Kindern als Opfer und Zeugen von Gewaltverbrechen im Auftrag der Strafverfolgungsbehörden.
Paartherapie und Krisenintervention im Bereich häusliche Gewalt
Forschungs- und Lehrtätigkeit, Publikationen

Mitgliedschaften
Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Rechtspsychologie SGRP
Präsidentin der Zertifi zierungskommission der SGRP für GutachterInnen
Präsidentin EFCAP-SCHWEIZ
Präsidentin der Pfl egekinderaktion Thurgau
Mitglied NOTA
Mitglied ESSAY
Vorstandsmitglied der DGgKV

 

Kontakt:
egli-alge@dgfpi.de

Der schnelle Kontakt

Sternstrasse 9 - 11
40479 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

BeSt - Beraten & Stärken

Bundesweites Modellprojekt 2015 - 2018 zum Schutz von Mädchen und Jungen mit Behinderung vor sexualisierter Gewalt in Institutionen.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook
Copyright © 2017 · Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e. V.