Fachtagungen und Fortbildungen

Fortbildungsbeginn September 2016 - Juni 2017
Modularisierte Fortbildung „Opfergerechte Täterarbeit“

Die Plätze werden nach Eingang der Bewerbung vergeben.
Weitere Informationen

24. - 25.03.2017 Kassel - Ausgebucht - nur noch Warteliste möglich!
13. Internationale Kasseler Fortbildung
Kinderschutz in der Medizin
Körperliche Misshandlung, sexueller Missbrauch, Vernachlässigung
- Diagnostik und Intervention -
Veranstaltungsort: Klinikum Kassel
Flyer und Anmeldung

 

03. - 05.05.2017 Berlin
10. Vernetzungstreffen aller Einrichtungen, die mit männlichen Opfern sexualisierter Gewalt arbeiten
Veranstaltungsort: wannseeFORUM
Einladung und Anmeldung

 

12.05.2017 Hannover
Vernetzungstag "Täterarbeit"
Veranstaltungsort: AWO Tagungszentrum der Region Hannover
Einladung und Anmeldung

 

13.06.2017 Kassel
2. Arbeitstreffen "Arbeit mit Geflüchteten" (AmG)
Veranstaltungsort: Plansecur-Tagungsservice

 

21. - 23.06.2017 Buchenau
Präventionsfachtagung gegen sexualisierte Gewalt
Veranstaltungsort: Schloss Buchenau

 

10.11.2017 Kassel
12. Treffen der AG - Sexualisierte Gewalt
Veranstaltungsort: CVJM e.V. Kassel

 

30.11. - 01.12.2017 Merseburg
Bundestagung in Kooperation mit der Hochschule Merseburg und Mitgliederversammlung
Veranstaltungsort: Hochschule Merseburg FB Soziale Arbeit. Medien. Kultur

 

12.12.2017 Hannover
3. Arbeitstreffen "Arbeit mit Geflüchteten" (AmG)
Veranstaltungsort: AWO Tagungszentrum der Region Hannover

Nähere Informationen folgen...

Kooperationsfachtagung "Männlich und Hilf(e)los?"

Veranstaltungsort: Kulturhaus Milbertshofen, München
07.02.2017

 

Tagungsdokumentation

Vortrag:

Sexualisierte Gewalt: "Wer einstecken musste, der muss nicht austeilen!"
Die Situation und Bedürfnisse betroffener und übergriffiger Jungen und ihr Recht auf Hilfe
Werner Meyer-Deters (Dipl.-Sozialarbeiter, -pädagoge & Gewaltberater, -pädagoge, DGfPI-Vorstandsmitglied, Institut kogemus, Bochum)
Vortrag

Workshop-Phase:

WS: PräviKIBS - ein Programm zur Prävention sexualisierter Übergriffe in stationären
Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
Workshopleitung: Dr. Peter Mosser (KIBS, München)
Arbeitsmaterial

WS: Arbeit mit sexuell grenzverletzenden männlichen Kindern und Jugendlichen
Workshopleitung: Helmut Maier (Fachdienst Sexuelle Gewalt, Stadtjugendamt Erlangen)
Arbeitsmaterial

WS: Hilfestrukturen für betroffene und sexuell grenzverletzende Jungen am Beispiel Berlin
Workshopleitung: Wolfgang Werner (berliner jungs, Hilfe für Jungen bei sexueller Gewalt)
Arbeitsmaterial / Broschüre / Angebotstruktur / Netzwerk

WS: Dichotomie in der Opfer- und Täterberatung: Metareflexion über das Selbstverständnis
von Fachberatungsstellen - Historische Prozesse und künftige Entwicklungen
Workshopleitung: Torsten Kettritz (Beratungsstelle Ampel, Dessau)
Arbeitsmaterial

Der schnelle Kontakt

Sternstrasse 9 - 11
40479 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

BeSt - Beraten & Stärken

Bundesweites Modellprojekt 2015 - 2018 zum Schutz von Mädchen und Jungen mit Behinderung vor sexualisierter Gewalt in Institutionen.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook
Copyright © 2017 · Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e. V.