Ulrike Mund

Foto: Ulrike Mund

Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt - Bundesweites Modellprojekt

  • Projektkoordination

ByeDV: Beyond Digital Violence: Capacity Building for Relevant Professionals Working with Children and Young People Who Experienced Sexualised Violence Using Digital Media

  • Referentin

Kinder und Jugendliche haben das verbriefte Recht auf ein gewaltloses Aufwachsen - der Schutz vor allen Formen von Gewalt ist unsere gemeinsame Verantwortung – und zwar für alle Heranwachsenden unabhängig von Alter, Geschlecht, Körper, Klasse, Race, Religion. Es kann nicht sein, dass nach mehr als 20 Jahren intensiver Anstrengungen im Bereich Kinderschutz die Frage, ob ein*e Betroffen*er Hilfe und Unterstützung bekommt, immer noch von individuellen Faktoren oder günstigen Umständen abhängt. Die Sensibilisierung und Fortbildung von Fachkräften und allen, die mit Kindern und Jugendlichen leben, liegen mir daher sehr am Herzen. Ich setze mich dafür ein, dass die Kinderrechte realisiert werden und Schutzkonzepte in Schule und Jugendhilfe eingeführt bzw. verbessert werden. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt dabei auf digitalen Formen von sexualisierter Gewalt.

Als Diplom-Pädagogin, Klientenzentrierte Beraterin (GwG), insofern fortgebildete Kinderschutzfachkraft (InSoFa) langjährige Berufserfahrung in der Prävention von sexualisierter Gewalt und Organisationsentwicklung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Erziehungs- und Eingliederungshilfe, freiberufliche Referententätigkeit für UNICEF, DRK.

Seit 2021 Projektkoordinatorin im Bundesmodellprojekt Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt und Referentin im EU-Projekt Beyond Digital Violence

Kontakt
mund@dgfpi.de

Der schnelle Kontakt

Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook