Archiv

Nachrichten-Archiv

Archivierte Nachrichten der DGfPI und ihrer Mitglieder:

Dezember 2020

03.12.2020

Offener Brief Betroffener

In einem offenen Brief fordern Betroffene, deren Missbrauchsdarstellungen online verbreitet wurden das Europaparlament auf, den digitalen Kinderschutz nicht durch das Verbot bewährter Tools zum Auffinden und Entfernen bereits bekannter Missbrauchsdarstellungen auf ihren Nachrichtenplattformen zu schwächen und die Rechte kindlicher Opfer sexueller Ausbeutung zu wahren.

Den offenen Brief vom 03.12.2020 finden Sie hier.

Der schnelle Kontakt

Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook