Archiv

Nachrichten-Archiv

Archivierte Nachrichten der DGfPI und ihrer Mitglieder:

September 2020

16.09.2020

Offener Brief der DGfPI e.V. - 1.500 sind deutlich zu wenig!

In einem offenen Brief an die Bundesregierung und ihre politischen Akteur_innen fordert die DGfPI erneut dazu auf, die auf den griechischen Inseln lebenden Geflüchteten in Deutschland aufzunehmen. Deutschland muss sich seiner gesellschaftlichen, politischen und humanitären Verantwortung endlich stellen – die Aufnahme von 1.500 Geflüchteten ist dabei zwar ein erster Schritt, jedoch noch lange nicht ausreichend.

Den offenen Brief vom 16.09.2020 finden Sie hier.

Der schnelle Kontakt

Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
Telefon:0211 - 4976 80 0
Telefax:0211 - 4976 80 20
E-Mail:info@dgfpi.de

Unterstützen Sie uns

Ihre Spende fließt direkt in unsere Arbeit! Auf Wunsch können Sie gerne den genauen Verwendungszweck Ihrer Spende mit uns absprechen.
Weitere Informationen

DGfPI auf Facebook